Album Pre-order

You can pre-order „Summergloom“ at our Bandcamp page. Ships at October 8th 2021.

New single & video „Leave No Fear“

Two years after the debut album “Antennas To The Sky” we will release our second record, “Summergloom”, on October 8th, 2021. As a first foretaste today we release the first single „Leave No Fear“ including an epic video clip that was recorded at the North Sea. The wide, lonely beaches almost look like a surrealistic lunar landscape, which underlines the escapist content.

The single is now available on all streaming and download portals. The album can be pre-ordered, in addition to CD and download, also as gatefold vinyl and – exclusively in the Winter Solitude shop – as fan packages with shirts and lanyards.

Here you can see the clip:

New The Halo Trees album „Summergloom“ in late summer 2021

In the last few months, despite the three non-album single releases (“Song Of Compassion”, “Nothing More To Worry About” and, most recently, the Portishead cover “Sour Times”) we have been somewhat withdrawn. But there was a good reason for that, because we worked hard on our new record “Summergloom”. We are proud to announce that it will see the light of day on October 8, 2021 via our own label Winter Solitude Productions.

A lot has also happened behind the scenes. Bassist Serdar Uludag and violinist Kathrin Bierhalter unfortunately left us for private reasons after the recordings for “Summergloom”. However, Kathrin will stay with The Halo Trees for studio recordings in the future. Bassist Maik Antrack complements the remaining duo Sascha Blach (vocals, guitar, synths) and Stefan Helwig (drums) at live shows in the future. With “Summergloom” you can experience a significant further development, as we have made our sound much more interesting with many details such as more progressive and electronic elements – at least that’s what we think. The album will be available for pre-order in about 2 weeks with the release of the first single. We’re also working on a vinyl release. There will be four singles and videos in advance of the release. Stay tuned!

New song: „Covid-19 (Song Of Compassion)“

The corona crisis hits us all hard. Not only through infections or even deaths, but much more often indirectly through the loss of jobs and orders, or through part-time work. Others have a hard time because they have to work under difficult conditions in their jobs, e.g. in clinics or supermarkets. Still others do not have it easy on a personal level and suffer from visiting bans, fear or because the ceiling falls on their heads.
Since music can sometimes give a person more buoyancy than a thousand words, we felt the need to make a song for all of us. We interrupted work on our second album for a weekend and, out of quarantine, wrote and recorded a song to give some compassion to all those who are going through a difficult time. It’s called „Covid-19 (Song Of Compassion)“ and it’s for you – to listen to at home!

The Halo Trees, end of March 2020

Saarbrücken-Show verschoben!

Nun trifft es uns auch. Aufgrund der aktuellen Gefährdungslage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus haben die Band und die Veranstalter von Indiera Promo sich entschlossen, den Auftritt am 18.04.2020 im Devils Place Rockclub in Saarbrücken lieber zu verschieben. Neuer Termin ist am Samstag den 24.04.2021 im Rahmen des 1. Indiera Sound Festivals im Alten Bahnhof in Völklingen.

THT auf Alex Berlin

Nächsten Sonntag, den 10. November um 22 Uhr läuft auf ALEX Berlin ein Interview mit The Halo Trees. Empfangen könnt Ihr die Sendung mit Bent-Erik Scholz in Berlin über 91.0Mhz oder als Live-Stream unter www.alex-berlin.de/radio. Einschalten!

Unterton-Rezi

Vielen Dank an Daniel von Unterton für die schöne Rezi zu „Antennas To The Sky“. Zitat: „Dieses universelles Wissen kulminiert nun in ‚Antennas To The Sky‘, das man getrost als das beste Album bezeichnen kann, was der Mann seit Anbeginn seiner künstlerischen Laufbahn auf die Beine gestellt hat.

Amboss-Rezi

Über diese Rezension haben wir uns sehr gefreut. Das Amboss Mag hat sich „Antennas To The Sky“ angenommen und vergibt eine „Empfehlung!“ als Wertung und kommt zu dem Fazit „Ein hervorragendes Werk, welches in tiefer Melancholie badet und dabei verführerische Melodielinien sanft in die Gehörgänge fließen lässt.“

Vielen Dank

Sonic Seducer & THT

Schon gesehen? In der aktuellen Juli/August-Ausgabe des Sonic Seducer Magazins gibt es nicht nur eine ausführliche Story zu The Halo Trees, sondern auch eine Rezi und einen Track auf der CD. Wir finden, da lohnt sich der Gang zum Kiosk gleich noch umso mehr

Danke!

Danke an alle, die gestern unser Record Release Konzert zu einem so schönen Abend gemacht haben. Wir sind sehr happy. Danke auch an Cosma Nova und das ART Stalker Team.

Fortsetzung folgt zu diesen Terminen:

25.10.2019 D-Berlin, Junction Bar (+ Papercut)
29.11.2019 D-Lübbenau, Kulturhof (+ Papercut)
18.04.2020 Saarbrücken

Generalprobe

Chaos bei der Generalprobe für unsere Record Release Party am Do. 18.7. im Art Stalker in Berlin (Beginn 20h). Ob es dann auf der Bühne ähnlich wild aussieht? Kommt vorbei und findet es raus!

Musikreviews.de

Hier noch ein sehr schönes Review auf www.musikreviews.de, das zu dem Fazit kommt:

Das Debüt-Album „Antennas To The Sky“ von THE HALO TREES aus Deutschland ist ein weiterer melancholischer Beweis dafür, dass Indie-Rock mit viel Gefühl und einer Americana-Atmosphäre aus TINDERSTICKS meets NICK CAVE sogar in Deutschland seine musikalischen Wurzeln schlagen kann. Traumhaft und traurig schön zugleich.

Vielen Dank!

Slam!

Vor Kurzem durften wir uns über dieses schöne Magazin im Briefkasten freuen. Das SLAM berichtet in einem 1-seitigen Artikel sowie in einer Rezension über eine Band namens The Halo Trees. Die habt Ihr vielleicht schon mal gehört. Einen Track auf der beiliegenden CD gibt es auch. Yeah!

Classic Rock

Ich weiß noch genau, wie ich „Highway To Hell“ für mich entdeckte. Es war irgendwann Anfang der 90er und ich noch ein musikalischer Green Horn, der gerade härtere Musik für sich entdeckt. Es war mein zweites AC/DC Album nach „The Razor‘s Edge“ und ich hatte es in einem Kaufhaus aus Schallplatte gekauft und mir dann für unterwegs auf Kassette überspielt. Für den Walkman. Ich erinnere mich, dass ich hinten im Auto saß und das Album wieder und wieder hörte, während wir quer durchs Land zu meinen Großeltern fuhren. Ob das ein gutes Omen ist, dass Story, Review und CD-Track zu unserem The Halo Trees Debüt „Antennas To The Sky“ in jener neuen Classic Rock Deutschland Ausgabe mit „Highway To Hell“ auf dem Cover sind? Ich hab habe mich jedenfalls sehr gefreut. ~ Sascha